Neues
Porträt
Organisation
Mitgliedschaft
Baden
Badnerlied
Archiv
Links
Shop
Kontakt
Datenschutz




Beste Badische Büttenrede (BBB) 2005

Sehr geehrte Damen und Herren,

im vergangenen Jahr haben wir erstmals einen Wettbewerb für die beste Badische Büttenrede ausgeschrieben. Zahlreiche Büttenredner haben daran teilgenommen. Der erste Preisträger war Herr Grässle, Präsident der Baden-Badener Narrenzunft.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder einen solchen Wettbewerb starten. Es muss sich um eine in dieser Kampagne tatsächlich gehaltene, gereimte politisch-literarische Büttenrede handeln, da wir dieses Genre besonders fördern wollen. Zum Nachweis genügt uns ein Programm, eine Zeitungsnotiz, aber auch eine Bestätigung der Korporation, für die oder bei der der/die Büttenredner/in aufgetreten ist. Die Rede muss sich als Ganzes oder in mindestens einer Strophe mit der Stellung Badens zu oder in Baden-Württemberg oder mit Badischen Fragen allgemeiner Art befassen.

Der erste Preisträger erhält: 6 Flaschen Sekt "Baden prickelt" mit badischen Gläsern und eine Ehrenurkunde.

Einsendungen (Text, Ton- oder Bildkassette) bitte an:

Michael Obert, Tullastraße 74, 76131 Karlsruhe

Da der Preisträger noch in der Kampagne, am Rosenmontag, bekannt gegeben werden soll, bitten wir, den Einsendeschluss Schmutziger Donnerstag, 3. Februar 2005, zu beachten!

Bitte leiten Sie diese Ausschreibung an Ihre Büttenredner im Verein weiter.

Mit badischen und karnevalistischen Grüßen

Prof. Robert Mürb
Vorsitzender



Beste Badische Büttenrede kommt aus Mannheim.

Die Landesvereinigung Baden in Europa e.V. vergibt Preis an Jürgen Günther von den "Löwenjägern".

Die beste "Badische Büttenrede" der Kampagne 2004/2005 kommt aus Mannheim-Käfertal. Dies hat die Auswertung der Einsendungen in dem von der Landesvereinigung Baden in Europa e.V. ausgeschriebenen Wettbewerb ergeben. Die Jury unter Vorsitz von Michael Obert vergab den dafür gestifteten Preis einstimmig an Jürgen Günther von der Karneval-Gesellschaft "Die Löwenjäger" für seine Büttenrede als Till. Der Gewinner erhält, neben einer Urkunde, 6 Flaschen Sekt der Abfüllung "Baden prickelt" sowie einen Satz der dazugehörenden badischen Sektgläser.

Der Vortrag von Jürgen Günther erfüllt nach Auffassung der Jury am besten die in der Ausschreibung festgelegten Kriterien einer politisch-literarischen Büttenrede mit badischem Bezug. Seine Rede überzeugt durch politischen Mut, gepaart mit komödiantischer Vortragsart und pointierter Kritik. Besonders hervorzuheben ist die Herausstellung der Bedeutung von Mannheim als größter Stadt Badens und ihrer Benachteiligung gegenüber Stuttgart.

Die Landesvereinigung Baden in Europa will durch den Wettbewerb das Genre der politischen Büttenrede fastnachtlichen Brauchtums, das seit jeher eine besondere Würze des Sitzungskarnevals darstellt, fördern. Sie hatte dazu im November 2004 Karnevalsvereine in Baden angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wurde der Wettbewerb jetzt zum 2. Mal durchgeführt.



Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem geglückten Start im vergangenen Jahr hat die Landesvereinigung Baden in Europa e.V. in der Kampagne 2004/2005 erneut einen Wettbewerb um die beste Badische Büttenrede durchgeführt.

Der 1. Preis ging dieses Mal nach Mannheim.

Über das Ergebnis informieren wir Sie auf der folgenden Seite.

Mit freundlichen Grüßen

Hermann Winkler
Pressereferent


DIe Beste Badische Büttenrede 2005
Laudatio auf Herrn Günther Gewinner der Beste Badische Büttenrede 2005